Neue Publikation: Quo vadis, Wohlfahrtsstaat?

Aufbauend auf seiner Dissertation hat sich Thorsten Faas in einer vergleichenden Analyse der Frage zugewandt, wie sich der institutionelle Kontext auf die Wirkungsweise von Arbeitslosigkeitserfahrungen auswirkt. Die hieraus entstandene Publikation ist nun in dem von Christopher Daase, Stefan Engert und Julian Junk herausgegebenen Sammelband "Verunsicherte Gesellschaft – überforderter Staat: Zum Wandel der Sicherheitskultur" erschienen:

  • Thorsten Faas: Quo vadis, Wohlfahrtsstaat? Erfahrungen von Arbeitslosigkeit und Demokratiezufriedenheit im europäischen Vergleich, in: Christopher Daase, Stefan Engert, Julian Junk (Hrsg.): Verunsicherte Gesellschaft – überforderter Staat: Zum Wandel der Sicherheitskultur, Frankfurt am Main: Campus 2013, S. 299–316

 

Wichtiger Hinweis für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ÜB Statistik I J im kommenden SoSe 2013!

Aufgrund der sich verzögernden Fertigstellung des Neubaus der Sozialwissenschaften muss die ÜB Statistik I J leider zeitlich verschoben werden. Der bisherige Termin Donnerstag 10:15 Uhr bis 11:45 Uhr ist nicht mehr aktuell.

Neuer Zeitpunkt und Ort der Übung ist der Mittwoch von 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr im Raum 00-308 der Hegelstraße 59. Nach Fertigstellung des Neubaus werden alle Übungen im Neubau stattfinden.

Sollte der neue Termin der Übung für Sie nicht haltbar sein, kommen wir Ihnen gerne entgegen und würden Sie schon vor der nächsten Anmeldephase in eine andere Übung, in der noch Plätze frei sind, umbuchen.

Teilen Sie uns dazu bitte möglichst umgehend, spätestens aber bis zum 4. April per Mail an studienbuero-politikwissenschaft [at] uni-mainz.de mit, in welche Übung Sie wechseln möchten (bitte unbedingt mindestens eine weitere Übung als Alternative angeben). Eine Übersicht der Termine der Übungen finden Sie auf Jogustine.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten bei der Semesterplanung zu entschuldigen!

Neue Publikation: Die Vermessung der Dynamik

In der neuen Methoden - Daten - Analysen ist ein Artikel von Thorsten Faas und Johannes N. Blumenberg erschienen, in dem sie Theorie und Praxis der rollierenden Panelbefragung näher beschreiben und das innovative Studiendesign eingehend auf seine Umsetzbarkeit prüfen. Neben der Printversion ist die mda auch als Download erhältlich.

  • Thorsten Faas, Johannes N. Blumenberg: Die Vermessung der Dynamik: Eine rollierende Panelstudie im Vorfeld der baden-württembergischen Landtagswahl 2011, in: methoden – daten – analysen: Zeitschrift für Empirische Sozialforschung, 6, 2012, S. 157–183.