Neue Publikation und MPSA

Vom 11. bis 14. April waren Thorsten Faas und Johannes N. Blumenberg bei der diesjährigen Jahrestagung der Midwest Political Science Association (MPSA) in Chicago. Dort haben sie die folgenden Vorträge gehalten:

  • Thorsten Faas: State Elections in Light of Fukushima and the Affective-Intelligence-Model: The German Case of Baden-Württemberg.
  • Thorsten Faas, Johannes N. Blumenberg: Capturing Campaign Dynamics 2.0: A Rolling Panel Study in the Run-Up to the Baden-Wuerttemberg State Election 2011.
  • Johannes N. Blumenberg: Of Hearts, Minds and Inner Conflicts: The Impact of Multiple Party Identifications on the Individual Vote Choice.

 

Darüber hinaus ist im Kontext der Studie zur Volksabstimmung zu "Stuttgart 21" ein weiterer Beitrag entstanden, welcher Anfang April veröffentlicht wurde:

  • Thorsten Faas, Johannes N. Blumenberg: Jenseits der Volksabstimmung: Einstellungen zu Stuttgart 21 und zur Demokratie in Baden-Württemberg, 2010-2012, in: Frank Brettschneider, Wolfgang Schuster (Hrsg.): Stuttgart 21. Ein Großprojekt zwischen Protest und Akzeptanz, Wiesbaden: VS Verlag 2013: S. 299 – 315.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.