„Fear and Loathing Across Party Lines: The Polarization of America“ – Shanto Iyengar zu Gast in Mainz

siy

Im Rahmen des Institutskolloquiums war gestern Shanto Iyengar von der Stanford University an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu Gast.

In seinem Vortrag mit dem Titel "Fear and Loathing Across Party Lines: The Polarization of America" zeigte Iyengar die zunehmende Polarisierung zwischen Anhängern der demokratischen und republikanischen Partei in den USA auf.

Iyengar konnte mit Hilfe von Experimenten, aber auch impliziten Messverfahren, wie etwa dem IAT (siehe https://implicit.harvard.edu/implicit/) zeigen, dass die amerikanische Parteienlandschaft zunehmend auseinander driftet. Die abschließende Diskussion mit den rund 50 Zuhörern zielte in erster Linie auf die zukünftige Entwicklung und mögliche Lösungswege für ein hoch polarisiertes politisches System – auch wenn am Ende keine Zauberformel dafür gefunden werden konnte.

 

 

Dieser Artikel wurde am 4. Juni 2014 publiziert und unter Allgemein abgelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.