Interview zum Transparenzgesetz

Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Beteiligungsverfahrens zum rheinland-pfälzischen Transparenzgesetz durch den Bereich „Empirische Politikforschung“ zieht Prof. Dr. Thorsten Faas eine erste Bilanz. Evaluiert wurden die Veranstaltungen und Online-Partizipationsmöglichkeiten, die die Landesregierung den Bürgerinnen und Bürgern sowie anderen Gruppen anbot, um ihre Sichtweisen und Kommentare zum Gesetzesentwurf einzubringen. Das Interview kann hier nachgelesen werden.

Dieser Artikel wurde am 12. Mai 2015 publiziert und unter Medien abgelegt.