Neu erschienen: Evaluationsbericht der Bürgerbeteiligung zum Klimaschutzplan 2050

Mit einem innovativen Beteiligungskonzept hat die Bundesregierung die Bevölkerung in die Erarbeitung des Klimaschutzplans 2050 eingebunden. Durch verschiedene Beteiligungsformate – sowohl Face-to-Face als auch Online – konnten Bürgerinnen und Bürger Anregungen und Kommentare zu dem geplanten Beschluss beisteuern.

Gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung haben wir diesen Beteiligungsprozess wissenschaftlich evaluiert. Der Fokus lag neben der Analyse der unterschiedlichen Beteiligungsformate vor allem auf den durch sie erzielten Ergebnissen und einer potentiellen Übertragbarkeit auf zukünftige Beteiligungsvorhaben.

Ein zentrales Ergebnis der Evaluation ist, dass die Zufriedenheit von Bürgerinnen und Bürgern deutlich gesteigert wird, wenn sie an einer Maßnahme aktiv mitwirken konnten. Wer die Ergebnisse im Detail nachlesen möchte, kann die vollständige Studie auf der Seite der Bertelsmann-Stiftung herunterladen.

Dieser Artikel wurde am 10. August 2017 publiziert und unter Allgemein abgelegt.